Mecklenburgische Seenplatte

Yachtcharter Müritz

Die Müritz ist der bekannteste und größte Binnensee in Deutschland, sie ist Teil der Mecklenburger Seenplatte. Angrenzend befinden sich folgende Seen:
Plauer See, Kölpinsee und Fleesensee.

Die genanten Seen sind alle miteinander verbunden. Die Verbindung ist die Müritz-Elde-Wasserstraße. Die 4 Seen bilden den oberen Teil der Mecklenburger Seenplatte. Das Fahrwasser hat im Schnitt eine Tiefe von 1,4 Metern. Es gibt insgesamt 4 Brücken, wobei die Brücke bei Malchow eine Drehbrücke mit festen Öffnungszeiten ist. Die Müritz als größter See ist an den Rändern sehr flach, in der Mitte liegt die Wassertiefe bei 6 Metern. Empfehlenswerte Häfen sind zum Beispiel: Sietower Bucht, Waren, Röbel, Boltener Kanal (idyllische Liegeplätze). Am südlichen Ende kommt man über die „Kleine Müritz“ (Rechlin) zum Müritzarm bis nach Buchholz. Der Müritzarm ist eine sehr lohnende Sackgasse. In der „Kleinen Müritz“ (Vipperow / Vietzen) gibt es den Abzweig in die Müritz-Havel-Wasserstraße, dort weiter Richtung Brandenburg (Märkische Seen) und Richtung Berlin.

In den Kölpinsee kommt man über den Reeckkanal in der Binnenmüritz bei Waren. Ein lohnender Abstecher: Jabelscher See kurz vor dem Göhrener Kanal, dort gibt es ein großes Wisent-Gehege auf dem Damerower Werder. Betreten ist verboten und gefährlich, aber vom Wasser aus ein imposanter Eindruck. Vom Kölpinsee geht es weiter bis zum Göhrener Kanal in den Fleesensee. Am Ende dort liegt Malchow, ein schöner Ort zum Verweilen. Vom Fleesensee geht es über Reeken und Petersdorfer See in den schönen Plauer See. Dort könnte man in Plau am See eine Rast einlegen. Von Plau am See kommt man weiter über die Müritz-Elde-Wasserstraße nach Schwerin oder Richtung Dömitz in die Elbe.

Malchow

Kleines hübsches Städtchen am Westufer des Malchower Sees.

Jabel

Ausgangshafen am Jabelschen See. Das kleine Dorf Jabel liegt unweit der Stadt Waren am Jabelschen See. Von dort aus können Sie bequem über den angrenzenden Kölpinsee aus das gesamte Seengebiet der Mürtiz erkunden.

Waren

Die Stadt Waren bietet einen sehr guten Ausgangspunkt für Ihre Charter. Starten Sie ihren Törn in wunderschöner Lage und mit allen Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten

Klink

Kleine Gemeinde zwischen der Müritz und dem Kölpinsee gelegen. Die Stadt Waren liegt nördlich in unmittelbarer Nähe. Die Gemeinde Klink ist seit langem als Kurort an der Müritz bekannt und beliebt. Sie finden hier alle Möglichkeiten Ihren Urlaub entspannt zu beginnen

Buchholz

Am Müritzsee gelegener hübscher Ort im Südwesten des Müritzarmes. Der Müritzarm stellt die Verbindung über die Kleine Müritz zum Hauptsee her und ist landschaftlich ein absolutes Highlight.

Fürstenberg / Havel

Hübsche Stadt an der Obere-Havel- Wasserstrasse auf dem Weg von der Müritz in den Raum Berlin. Die „Wasserstadt“ Fürstenberg liegt inmitten einer von urzeitlichen Kräften geschaffenen Seen- und Flusslandschaft. Erkunden Sie die verzweigten Flüsse in Richtung Müritz oder in Richtung Berliner Raum.

Marina Wolfsbruch

Die moderne Marina Wolfsbruch nördlich von Rheinsberg zwischen Prebelow und Kleinzerlang bietet Ihnen eine Rundumversorgung für den Start Ihrer Charter. Erkunden Sie von hier aus die weitverzweigte Flusslandschaft der Obere-Havel- Wasserstrasse bis hin zu den Seen und Kanälen der nördlich gelegenen Müritzgewässer.