Berlin / Brandenburg

Nicht die Landschaft steht im Mittelpunkt, sondern die Stadt Berlin. Durch ein riesiges Wasserstraßennetz können Sie die Hauptstadt einmal völlig anders erleben. Schippern Sie gemütlich vorbei am Reichstag, Kanzleramt und an der Museumsinsel. Es gibt in Berlin viele Liegeplätze, von denen aus Sie die Hauptstadt erkunden können.

Insgesamt verfügt Berlin über knapp 200 Kilometer Wasserstraßen. Die bekanntesten sind: Havel, Spree und Dahme. Sehr interessant ist zum Beispiel eine Fahrt auf dem Landwehrkanal und auf der Spree, hier geht es direkt durch das Regierungsviertel.

Die Gewässer in und um Berlin sind über ein weit verzweigtes Wasserstraßennetz verbunden mit der Ostsee, der Müritz und den märkischen Gewässern.